Schritt -1:

Preparations: At first the workingspace should be prepared. Of course you need a soldering-iron (with a fine tip, anything between 0.5 mm and 1 mm) and solder (something between 0.3 mm and 1 mm). A fine side cutter and tweezers will be usefull, too. People without SMT-experience might want to read the SMT-Soldering-Instructions.

Schritt 0:

Completeness: The Kit should contain the following parts:

Schritt 1:

Einlöten des Atmel Mega88 Microcontrollers auf der Unterseite Dabei die richtige Ausrichtung des Microcontrollers beachten, die Ecke mit dem Punkt muss in Richtung der 4 grossen Lötpads des Stromanschlusses zeigen.

Position des Atmel Mega88 Microcontrollers

Schritt 2:

Einlöten des Max485 auf der Unterseite Dabei die richtige Ausrichtung des Max485 beachten, die Abgeschrägte Kante muss zum Atmel zeigen.

Position des Max485

Schritt 3:

Einlöten der 12 BC848C Transistoren auf der Unterseite

Position der BC848C Transistoren

Schritt 4:

Einlöten der 4 1500 Ohm Widerstände auf der Unterseite

Position der 1500 Ohm Widerstände

Schritt 5:

Einlöten der 2 68 Ohm Widerstände auf der Unterseite

Position der 68 Ohm Widerstände

Schritt 6:

Einlöten des 4.7 Ohm Widerstandes auf der Unterseite

Position des 4.7 Ohm Widerstandes

Schritt 7:

Einlöten des 100 Ohm Widerstandes auf der Unterseite

Position des 100 Ohm Widerstandes

Schritt 8:

Einlöten des 120 Ohm Widerstandes auf der Unterseite

Position des 120 Ohm Widerstandes

Schritt 9:

Einlöten der 2 100 nano Farad Kondensatoren auf der Unterseite

Position der 100 nano Farad Kondensatoren

Schritt 10:

Einlöten der 2 33 pico Farad Kondensatoren auf der Unterseite

Position der 33 pico Farad Kondensatoren

The PCB now has to be turned over.

Schritt 11:

Einlöten der 12 33 Ohm Widerstände der Oberseite

Position der 33 Ohm Widerstände

Schritt 12:

Einlöten der 12 3300 Ohm Widerstände auf der Oberseite

Position der 3300 Ohm Widerstände

Schritt 13:

Einlöten der 2 100 nano Farad Kondensatoren auf der Oberseite

Position der 100 nano Farad Kondensatoren

The PCB now has to be turned over.

Schritt 14:

Einlöten der 3V6 Z-Diode auf der Unterseite Dabei die richtige Ausrichtung der Dioden beachten, die Ringe der Dioden sollen zur Platinenmitte zeigen.

Position der 3V6 Z-Dioden

Schritt 15:

Einlöten der 8 1N4148 Dioden auf der Unterseite Dabei die richtige Ausrichtung der Dioden beachten, die Ringe der Dioden sollen zur Platinenmitte zeigen.

Position der 1N4148 Dioden

The PCB now has to be turned over.

Schritt 16:

Einlöten des USB-Anschlusses auf der Oberseite

Position des USB-Anschlusses

Schritt 17:

Einlöten des 16 MHz Quarz auf der Oberseite

Position des 16 MHz Quarz

Schritt 18:

Einlöten des Jumpers für die Terminierung des RS485-Busses auf der Oberseite

Position des Jumpers

Schritt 19:

Einlöten des ISP-Anschlusses auf der Oberseite

Position des ISP-Anschlusses

Schritt 20:

Einlöten des Strom und RS485-Anschlusses auf der Oberseite

Position des Strom und RS485-Anschlusses

Schritt 21:

Einlöten des 78L05 Spannungsreglers auf der Oberseite Dabei die richtige Ausrichtung des Spannungsreglers beachten, Die abgeflachte Kante soll zur Platinenvorderkante zeigen.

Position des 78L05 Spannungsreglers

Schritt 22:

Einlöten des TSOP1738 auf der Oberseite Dabei den TSOP nicht bis zum Anschlag durch die Löcher der Platine stecken, sondern etwa 1 cm oberhalb der Platine stehen lassen, damit man ihn später so umbiegen kann, dass er eine Diagonale zwischen LED und Platinenkante bildet.

Position des TSOP1738

Schritt 21:

Einlöten der roten LEDs auf der Oberseite Dabei die richtige Ausrichtung der Dioden beachten, die Leuchtdioden werden von der Oberseite so eingesteckt, dass die abgeflachte Seite (die auch das kürzere Bein hat) zur Seite der Stiftleiste des USB-Anschlusses zeigt.

Position der roten LEDs

Schritt 22:

Einlöten der grünen LEDs auf der Oberseite Dabei die richtige Ausrichtung der Dioden beachten, die Leuchtdioden werden von der Oberseite so eingesteckt, dass die abgeflachte Seite (die auch das kürzere Bein hat) zur Seite der Stiftleiste des USB-Anschlusses zeigt.

Position der grünen LEDs

Schritt 23:

Einlöten der blauen LEDs auf der Oberseite Dabei die richtige Ausrichtung der Dioden beachten, die Leuchtdioden werden von der Oberseite so eingesteckt, dass die abgeflachte Seite (die auch das kürzere Bein hat) zur Seite der Stiftleiste des USB-Anschlusses zeigt.

Position der blauen LEDs

Schritt 24:

Einlöten der weißen LEDs auf der Oberseite Dabei die richtige Ausrichtung der Dioden beachten, die Leuchtdioden werden von der Oberseite so eingesteckt, dass die abgeflachte Seite (die auch das kürzere Bein hat) zur Seite der Stiftleiste des USB-Anschlusses zeigt.

Position der weißen LEDs

Schritt 29:

Einlöten der Infrarot-LED auf der Oberseite Dabei die richtige Ausrichtung der Diode beachten, die Leuchtdiode wird von der Oberseite so eingesteckt, dass die abgeflachte Seite (die auch das kürzere Bein hat) zur Stiftleiste des USB-Anschlusses zeigt.

Position der Infrarot-LED